Was heißt Gender?

Mit dem Begriff Gender [‚ʤendə‘] ist das soziokulturelle Geschlecht einer Person im Unterschied zu ihrem biologischen Geschlecht gemeint. Im Deutschen gibt es für beide Ebenen nur den Begriff Geschlecht. Das Englische hingegen differenziert zwischen „gender“ (soziokulturell) und „sex“ (biologisch). Um diese Differenzierung wiederzugeben, hat sich für die soziokulturelle Ebene im deutschen Sprachgebrauch der Begriff „Gender“ etabliert.

Vorliegend geht es also um die Fähigkeiten, Verhaltensweisen und Identitäten, die die Gesellschaft den jeweiligen Geschlechtern zuschreibt. Das soziokulturelle Geschlecht ist nicht angeboren, sondern erlernt und damit veränderbar. Schon 1949 erkannte Simone de Beauvoir: „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.“ Gleiches gilt natürlich für den Mann.