Porsche: Ohne Diversity kein Bonus

Bei Porsche arbeiten jetzt doppelt so viele Frauen in Führungspositionen wie noch vor vier Jahren. Damals reifte die Erkenntnis: „Wir wollen die Besten bei Porsche haben. Da wäre es fahrlässig, sich nicht verstärkt um die Frauen zu kümmern“, so Personalvorstand Andreas Haffner. Mit dem Programm zur Chancengleichheit machte der Vorstand eine faire Beförderungspolitik bonusrelevant – wer wieder nur Männer beförderte, hatte am Ende das Jahres das finanzielle Nachsehen. Diese Verknüpfung wirkt. Weiterlesen